Silent Water Tauchausbildung und Tauchen
Tauchen in grösserer Höhe (Bergsee)

Wenn es Dich in die Höhe zu klaren Bergseen zieht, ist der Kurs „Altitude Diver“, genau das richtige für Dich.
Bergsee-Tauchen ist Tauchen in Höhen von 300 bis 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Der Kurs beinhaltet zwei Freiwassertauchgänge. Bei diesen Freiwassertauchgängen wirst Du die speziellen Bergsee-Regeln und Verfahren des Recreational Dive Planner, PADI ‘s „Tauchgang-Planer für Sporttaucher“ anwenden und erlernst die Kenntnisse, Fertigkeiten und Techniken für das Bergsee-Tauchen.



Die Bestandteile dieses Tauchkurses sind:

  • Planung,Organisation,Verfahren,Techniken, Probleme und Gefahren des Bergseetauchens
  • Spezielle Verfahren für die Verwendung des Recreational Dive Planner, PADI ‘s „Tauchgang-Planer für Sporttaucher“ , beim Tauchen in Höhen über 300 Meter.
  • Sicherheits-Stops und Verfahren der Notfall-Dekompression.
  • Spezielle Ausrüstung, Abstiegsseile und Überlegungen zur Tarierungskontrolle.
  • Ursachen, Anzeichen, Symptome und Verhinderung von Hypoxie (Sauerstoffunterversorgung) und Hypothermie (Unterkühlung)beim Bergseetauchen.

Für die Teilnahme musst Du als Open Water Diver (Junior Open Water Diver) brevetiert und mindestens 10 Jahre alt sein.

Hinweis: Wegen den kalten Wassertemperaturen in Bergseen ist der Gebrauch eines Trockentauchanzuges angemessen. Erfahrung mit dem Tauchen im Trockentauchanzug oder der Specialty “Tauchen mit dem Trockentauchanzug” ist deshalb zu Empfehlen.

Voraussetzung: Open Water Diver oder höher